Ein neues Gespenst geht um im reichen Europa: das Gespenst einer uns verschlingenden Einwanderungsflut. Heerscharen ausgehungerter, politisch verfolgter, ihrer ökologischen und ökonomischen Existenzgrundlagen beraubter Massen aus allen Ecken der Welt dringen in unsere Wohngebiete ein, nehmen uns die Arbeitsplätze weg, treiben unseren Wohlfahrtsstaat in den Bankrott! Kulturell Fremdartige, möglicherweise sogar islamische Fundamentalisten bedrohen unsere zivile Gesellschaft, üben einen nach unten gerichteten Nivellierungsdruck auf das Bildungssystem aus und gefährden durch ihre kriminellen Machenschaften die innere Sicherheit! 

Veröffentlicht: 1991-06-01