Problemorientierung statt Revolutionserwartung

Zur Vor- und Frühgeschichte der PROKLA

Autor/innen

  • David Bebnowski

DOI:

https://doi.org/10.32387/prokla.v50i200.1899

Schlagworte:

PROKLA, Neue Linke, 1968

Abstract

Dieser Beitrag widmet sich der Vor- und Frühgeschichte der PROKLA und beleuchtet dabei die Entstehungsgeschichte der Zeitschrift in Auseinandersetzung mit den politischen Ausdifferenzierungsprozessen von Studentenbewegung und APO im Verlauf der 1960er und 1970er Jahre. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der theoretischen Positionierung der Zeitschrift, die mit der »logischen Kapitallektüre« und der Staatsableitungsdiskussion geschildert wird. Dabei wird gezeigt, dass die theoretischen Standpunkte der Zeitschrift konkrete Antworten auf Herausforderungen durch doktrinäre marxistische Interpretationen in den politischen Konflikten der 1970er Jahre lieferten. In diesen Auseinandersetzungen hielt die PROKLA als Zeitschrift sowohl das Organisationsmodell wie auch den politischen und theoretischen Anspruch der Neuen Linken als unabhängiger politischer Kraft aufrecht.

Downloads

Keine Nutzungsdaten vorhanden.

Literaturhinweise

Aly, Götz (2008): Unser Kampf 1968. Frankfurt/M.

Anderson, Benedict (2005 [1983]): Die Erfindung der Nation. Zur Karriere eines folgenreichen Konzepts. Frankfurt/M.

Blanke, Bernhard (1974): Bedingungen sozialistischer Solidarität. In: PROKLA 16 4(4): 181-189. DOI: https://doi.org/10.32387/prokla.v4i16.1115.

Boccara, Paul (1976): Studien über den staatsmonopolistischen Kapitalismus, seine Krise und seine Überwindung. Frankfurt/M.

Brentano, Margeritha von (2010): Das Politische und das Persönliche. Eine Collage. Göttingen.

Brown, Timothy S. (2013): West Germany and the Global Sixties. The Antiauthoritarian Revolt, 1962-1978. Cambridge/MA.

Clarke, Simon (1991): The State Debate. Basingstoke.

Collini, Stefan (1991): Public Moralists. Political Thought and Intellectual Life in Britain 1850-1930. Oxford.

Duve, Freimut (1973): Der Thesenstreit um »Stamokap«. Die Dokumente der Grundsatzdiskussion der Jungsozialisten. Hamburg.

Elbe, Ingo (2010): Marx im Westen. Die neue Marx-Lektüre in der Bundesrepublik seit 1965. Berlin.

Fichter, Tilmann / Lönnendonker, Siegward (1977): Kleine Geschichte des SDS. Der Sozialistische Deutsche Studentenbund von 1946 bis zur Selbstauflösung. Berlin.

Frey, Michael (2020): Vor Achtundsechzig – Der Kalte Krieg und die Neue Linke in der Bundesrepublik und den USA. Göttingen.

Fülberth, Georg (1992): KPD und DKP 1945-1990. Zwei kommunistische Parteien in der vierten Periode kapitalistischer Entwicklung. Heilbronn.

Gerber, Jan (2010): Nie wieder Deutschland. Die Linke im Zusammenbruch des »realen Sozialismus«. Freiburg/Br.

Gilcher-Holtey, Ingrid (2008): Kritische Theorie und Neue Linke. In: Dies. (Hg.): 1968. Vom Ereignis zum Mythos. Frankfurt/M.: 223-247.

Grebing, Helga (1977): Der Revisionismus. Von Bernstein zum »Prager Frühling«. München.

Grunewald, Michel / Bock, Hans-Manfred (2002): Zeitschriften als Spiegel intellektueller Milieus. Vorbemerkung zur Analyse eines ungeklärten Verhältnisses. In: Dies. (Hg.): Das linke Intellektuellenmilieu in Deutschland, seine Presse und seine Netzwerke. Bern.

Hall, Simon (2016): 1956. Welt im Aufstand. Stuttgart.

Hall, Stuart (2010): Life and Times of the First New Left. In: New Left Review, Nr. 61: 177-196.

Heigl, Richard (2008): Oppositionspolitik. Wolfgang Abendroth und die Entstehung der Neuen Linken, 1950-1968. Hamburg.

Hirsch, Joachim (1976): Bemerkungen zum theoretischen Ansatz einer Analyse des bürgerlichen Staates. In: Gesellschaft. Beiträge zur Marxschen Theorie, Nr. 8/9: 99-149.

Hoffrogge, Ralf (2012): Fordismus, Eurokommunismus und Neue Linke. Thesen zu Kontinuitäten und Diskontinuitäten zwischen Arbeiterbewegung und linker Szene in der BRD. In: Jahrbuch für historische Kommunismusforschung 2012: 249-264.

Holloway, John / Picciotto, Sol (Hg.) (1978): State and Capital. A Marxist Debate. London.

Horn, Gerd-Rainer (2008): The Spirit of 68. Rebellion in Western Europe and North America. Oxford.

Jian, Chen u.a. (2018): The Routledge Handbook of the Global Sixties. Between Protest and Nation-Buiding. London-New York.

Jünke, Christoph (2014): Streifzüge durch das rote 20. Jahrhundert. Hamburg.

Kasper, Sebastian (2019): Spontis. Eine Geschichte antiautoritärer Linker im roten Jahrzehnt. Münster.

Klein, Thomas (2009): SEW – Die West-Berliner Einheitssozialisten. Eine »ostdeutsche« Partei als Stachel im Fleische der Frontstadt?. Berlin.

Klimke, Martin / Scharloth, Joachim (Hg.) (2008): 1968 in Europe. A History of Protest and Activism, 1956-1977. New York-Basingstoke.

Koenen, Gerd (2001): Das rote Jahrzehnt. Unserer kleine deutsche Kulturrevolution 1967 bis 1977. Köln.

Korsch, Karl (1966 [1930]): Der gegenwärtige Stand des Problems »Marxismus und Philosophie«. In: Ders.: Marxismus und Philosophie, Frankfurt/M.-Wien: 31-72.

Kraushaar, Wolfgang (2001): Denkmodelle der 68er-Bewegung. In: Aus Politik und Zeitgeschichte 48 (22-23): 14-27.

Kritidis, Gregor (2008): Linkssozialistische Opposition in der Ära Adenauer. Ein Beitrag zur Frühgeschichte der Bundesrepublik. Hannover.

Kroll, Thomas (2007): Kommunistische Intellektuelle in Westeuropa. Frankreich, Österreich, Italien und Großbritannien im Vergleich (1945-1956). Köln u.a..

Kufferath, Philipp (2017): Peter von Oertzen. 1924-2008. Eine politische und intellektuelle Biographie. Göttingen.

Kukuck, Margareth (1977): Student und Klassenkampf. Studentenbewegung in der BRD seit 1967. Hamburg.

Lenin (1974 [1917a]): Staat und Revolution. In: Lenin Werke, Bd. 25. Berlin: 393-507.

– (1971 [1917b]): Der Imperialismus als höchstes Stadium des Kapitalismus. In: Lenin Werke, Bd. 22. Berlin: 189-309.

Mende, Silke (2011): »Nicht rechts nicht links, sondern vorn«. Eine Geschichte der Gründungsgrünen. München.

Müller, Wolfgang / Neusüß, Christel (1971): Die Sozialstaatsillusion und der Widerspruch von Lohnarbeit und Kapital. In: PROKLA Sonderheft 1: 7-70. DOI: https://doi.org/10.32387/prokla.v1iSonderheft.1117.

Oy, Gottfried (2007): Spurensuche Neue Linke. Das Beispiel des Sozialistischen Büros und seiner Zeitschrift links. Sozialistische Zeitung (1969-1997). URL: https://www.rosalux.de.

PA Rudi Schmidt (Privatarchiv Rudi Schmidt).

PROKLA-Redaktion (1971): Editorial. In PROKLA 1(1): 1-4. DOI: https://doi.org/10.32387/prokla.v1i1.1224.

Redaktionskollektiv Gewerkschaften (1972): Thesen zur Gewerkschaftsanalyse. In: PROKLA 2(2): 87-106. DOI: https://doi.org/10.32387/prokla.v2i2.1234.

Reichardt, Sven (2014): Authentizität und Gemeinschaft. Linksalternatives Leben in den siebziger und frühen achtziger Jahren. Berlin.

Rudzio, Wolfgang (1979): Politische Perspektiven der »Stamokap«-Theorie. In: Gewerkschaftliche Monatshefte 30(4): 228-241.

Scharrer, Manfred (2008): Auf der Suche nach der revolutionären Arbeiterpartei. Eine Momentaufnahme. In: Ästhetik & Kommunikation 39(2): 35-56.

Schildt, Axel (2011): Auf neuem und doch scheinbar vertrautem Feld. Intellektuelle Positionen am Ende der Weimarer und am Anfang der Bonner Republik. In: Ders. / Gallus, Alexander (Hg.): Rückblickend in die Zukunft. Politische Öffentlichkeit und intellektuelle Positionen in Deutschland um 1950 und 1930. Göttingen: 13-34.

Schmidt, Rudi (1971): Betriebsarbeit und Organisationsfrage. Zur Geschichte der Studentenbewegung. In: SoPo 3(1): 83-114.

Schwendter, Rolf (1978): Theorie der Subkultur. Frankfurt/M.

Siegfried, Detlef (2006): Time is on my Side. Konsum und Politik in der westdeutschen Jugendkultur der 60er Jahre. Göttingen.

Siegfried, Detlef (2018): 1968. Protest, Revolte, Gegenkultur. Stuttgart.

Slobodian, Quinn (2012): Foreign Front. Third World Politics in Sixties West Germany. Durham-London.

Sonnenberg, Uwe (2016): Von Marx zum Maulwurf. Linker Buchhandel in West-Deutschland in den 1970er Jahren. Göttingen.

SoPo-Redaktion (1969): Editorial. In: SoPo 1(1): 1-2.

Süß, Dietmar (2004): Die Enkel auf den Barrikaden. Jungsozialisten in der SPD in den Siebzigerjahren. In: Archiv für Sozialgeschichte, Bd. 44: 67-104.

Teichert, Olav (2010): Die Sozialistische Einheitspartei Westberlins. Untersuchung der Steuerung der SEW durch die SED. Kassel.

Thaysen, Uwe / Falter, Jürgen (2007): Fraenkel versus Agnoli? Oder: Was ist aus der »Parlamentsverdrossenheit« der 60er Jahre für die heutige »Postparlamentarismus«-Diskussion zu lernen? In: Zeitschrift für Parlamentsfragen 48(2): 401-413.

Walter, Franz (2018): Die SPD. Biographie einer Partei. Hamburg.

Wehrs, Nikolai (2014): Protest der Professoren. Der »Bund Freiheit der Wissenschaft« in den 1970er Jahren. Göttingen.

ZK der SED, Institut für Gesellschaftswissenschaften beim ZK der SED (Hg.) (1971): Der Imperialismus der BRD. Berlin.

##submission.downloads##

Veröffentlicht

2020-09-01

Zitationsvorschlag

Bebnowski, D. (2020). Problemorientierung statt Revolutionserwartung: Zur Vor- und Frühgeschichte der PROKLA. PROKLA. Zeitschrift für Kritische Sozialwissenschaft, 50(200), 409-427. https://doi.org/10.32387/prokla.v50i200.1899

Ausgabe

Rubrik

Artikel des Heftschwerpunkts