Erklärung zur Unterdrückung von oppositionellen Kräften in Peru

Autor/innen

  • Prokla Redaktion

DOI:

https://doi.org/10.32387/prokla.v3i10.1789

Schlagworte:

Peru, Militärregierung, Klassenkampf, Opposition, Protest

Abstract

Am 25. September 1973 durchsuchte die peruanische Staatssicherheitspolizei die Buchhandlungen Limas und beschlagnahmte die Nr. 4 der kritischen sozialwissenschaftlichen Zeitschrift ,Sociedad y Politica'. Diese Zeitschrift befaßt sich mit der
theoretischen Analyse der derzeitigen politökonomischen, sowie der gesellschaftlichen Entwicklung in Peru und fordert den aktiven und autonomen Eingriff des Volkes in diesen Prozeß. Durch ihren Beitrag zum Studium der sozio-ökonomischen Entwicklung und zur Denunzierung der imperialistischen Herrschaft in Lateinamerika ist die Zeitschrift weit bekannt. Die Herausgeber werden verfolgt. Der Direktor Anibal Quijano Obreg6n und der Redakteur Julio Cotler wurden am 6. Oktober 1973, ohne daß ihnen dafür eine Erklärung gegeben wurde, nach Argentinien ausgewiesen. Welches sind die Hintergründe dieser im Gegensatz zur peruanischen Pressegesetzgebung stehenden Willkürmaßnahmen?

Downloads

Keine Nutzungsdaten vorhanden.

Veröffentlicht

1973-12-01

Zitationsvorschlag

Redaktion, P. (1973). Erklärung zur Unterdrückung von oppositionellen Kräften in Peru. PROKLA. Zeitschrift für Kritische Sozialwissenschaft, 3(10), 149-151. https://doi.org/10.32387/prokla.v3i10.1789

Ausgabe

Rubrik

Artikel des Heftschwerpunkts

Am häufigsten gelesenen Artikel dieser/dieses Autor/in

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>