Weiterhin Schwierigkeiten

Entgegnung auf die Bemerkungen von Georgios Stamatis

Autor/innen

  • Ulrich Krause

Schlagworte:

Monopoltheorien, Kapital, Politische Ökonomie, Ricardo

Abstract

Der Beitrag von Stamatis bezieht sich zwar auf den Aufsatz „Die allgemeine Struktur des Monopols. Zur Dynamik des Widerspruchs von Gebrauchswert und Wert". (kurz: ASM) in Prokla 24, knüpft jedoch nicht an den dort behandelten Gegenstand, nämlich den Prozeß der Monopolisierung, an. Wenn ich im folgenden kurz auf den Beitrag von Stamatis eingehe, so deshalb, weil in ihm Behauptungen versammelt sind, die eine richtige Kritik am Neoricardianismus behindern.
Der Vorbemerkung der Redaktionskonferenz der Prokla in Heft 24 zu ASM läßt sich die Absicht entnehmen, eine marxistische Auseinandersetzung mit dem Werk von P. Sraffa in der BRD zu befördern. Da mit dem Ansatz Sraffas heute auch bestimmte politische Handlungen begründet werden, ist diese Auseinandersetzung auch politisch von Bedeutung. (In Frankreich läuft seit einiger Zeit eine solche Debatte. Für die BRD Siehe etwa den Aufsatz M. Cogoys zum Dilemma der neoricardianischen Theorie.) Ich werde im folgenden erstens anhand von Stamatis Fehlfassung einige Anmerkungen zum „neoricardianischen Ansatz" machen, und sodann zweitens auf die Zerlegbarkeit von Produktionsstrukturen und die dahinterstehende Frage der ungleichen ökonomischen Entwicklung eingehen, einem in ASM behandelten Problem, dem, in reduzierter Gestalt, Stamatis die Hälfte seines Beitrages widmet.

Downloads

Keine Nutzungsdaten vorhanden.

Veröffentlicht

1977-09-01

Zitationsvorschlag

Krause, U. (1977). Weiterhin Schwierigkeiten: Entgegnung auf die Bemerkungen von Georgios Stamatis. PROKLA. Zeitschrift für Kritische Sozialwissenschaft, 7(28), 182-184. Abgerufen von https://prokla.de/index.php/PROKLA/article/view/1691