Sohn-Rethels Bedeutung für die Selbstreflexion naturwissenschaftlicher Arbeit

Autor/innen

  • Lutz Hieber

DOI:

https://doi.org/10.32387/prokla.v7i29.1679

Schlagworte:

Arbeit, Naturwissenschaft, Sohn-Rethel, Wissenschaftstheorie

Abstract

Für ein Buch wie Sohn-Rethels ,Geistige und körperliche Arbeit', das gleichermaßen die marxistische Gesellschaftstheorie wie die naturwissenschaftliche Erkenntnistheorie betrifft, darf keine einhellige Aufnahme in den beiden angesprochenen, arbeit.steilig getrennten Bereichen erwartet werden. Im Gegenteil: die Rezeption eines solchen Werkes wird vorwiegend durch die Sicht der jeweiligen Fächer geprägt .sein und deshalb im gesellschaftswissenschaftlichen Bereich anders stattfinden als in dem, der die Naturwissenschaften und ihre Erkenntnistheorie umfaßt. Da, soweit ich sehe, sich bisher nur die eine Seite in Kritiken an Sohn-Rethels Analyse artikuliert hat, erscheint es mir begrüßenswert, daß mit diesem Beitrag ein Naturwissenschaftler zu Wort kommen kann.

Downloads

Keine Nutzungsdaten vorhanden.

##submission.downloads##

Veröffentlicht

1977-12-01

Zitationsvorschlag

Hieber, L. (1977). Sohn-Rethels Bedeutung für die Selbstreflexion naturwissenschaftlicher Arbeit. PROKLA. Zeitschrift für Kritische Sozialwissenschaft, 7(29), 77-99. https://doi.org/10.32387/prokla.v7i29.1679