Die deutsche Frage - Problemskizze und Thesen

Autor/innen

  • Peter Brand
  • Günter Minnerup

DOI:

https://doi.org/10.32387/prokla.v12i47.1520

Schlagworte:

Nationalismus, DDR, BRD, Sozialdemokratie, Arbeiterbewegung

Abstract

Wohl mit keinem anderen Problem hat sich die marxistische Arbeiterbewegung so schwer getan wie mit dem der Nation. Die Annalen des Sozialismus und Kommunismus sind gefüllt mit unbewältigten theoretischen und praktischen Problemen im Umfeld des Begriffspaars Klasse-Nation, und Deutschland macht darin keine Ausnahme. Im Gegenteil: wenn schon ganz allgemein nicht von der marxistisch-sozialistischen Theorie der Nation gesprochen werden kann, so ergeben sich aus den Besonderheiten der deutschen Geschichte ganz spezifische Hindernisse für eine unbefangene Diskussion der nationalen Problematik auf der Linken. Eine sozialistische Analyse der »Deutschen Frage« nach 1945 muss sich deshalb zunächst auch der Frage stellen, welcher theoretische Nationen begriff und welches Verständnis der Nationalgeschichte Deutschlands ihr zugrundeliegen.

Downloads

Keine Nutzungsdaten vorhanden.

##submission.downloads##

Veröffentlicht

1982-06-01

Zitationsvorschlag

Brand, P., & Minnerup, G. (1982). Die deutsche Frage - Problemskizze und Thesen. PROKLA. Zeitschrift für Kritische Sozialwissenschaft, 12(47), 91-118. https://doi.org/10.32387/prokla.v12i47.1520