Das vorliegende Heft ist der erste Versuch, im Rahmen der ,,Prokla" grundlegende Arbeiten zum Thema Reproduktion und Sozialisation zu versammeln. Wir tun dies in der Erkenntnis der Wichtigkeit dieses Bereichs, die durch eine wachsende Anzahl und Qualität gesellschaftlich-praktischer Aktivitäten (z.B. Bürgerinitiativen) und theoretischer Arbeiten unter Beweis gestellt wird. Dabei bemühen wir uns in diesem Heft darum, den Hintergrund herauszuarbeiten, den Zusammenhang mit dem Kern des gesellschaftlichen Lebensprozesses in der Kapitalproduktion herzustellen und Perspektiven aufzuweisen. Das wird gewiß umso schwieriger, je vermittelter der jeweilige Vorgang zum Kernprozeß steht - aber auch umso notwendiger. Denn die reproduktive und sozialisatorische Seite des Kapitalverhältnisses ist bisher weitgehend einschlägigen Fachdisziplinen überlassen worden.

Veröffentlicht: 1978-12-01