Das vorliegende erste Heft des Jahrgangs 1992 der PROKLA trägt nicht mehr den Untertitel »Zeitschrift für sozialistische Politik und politische Ökonomie«. Auch die Langform des Akronyms PROKLA wird nicht mehr auf der Innenseite des Umschlags genannt. Der Titel » Probleme des Klassenkampfes« wird verabschiedet. PROKLA - das ist nun die »Zeitschrift für kritische Sozialwissenschaft «. Offensichtlich ist damit keine klammheimliche Anpassung an den wendigen Zeitgeist intendiert, sondern die adäquatere Bezeichnung eines Programms, dem sich die PROKLA schon länger verpflichtet fühlt; die letzten zehn Jahrgänge (mindestens) zeigen es. Jüngere Leser der Zeitschrift haben sowieso zumeist nicht bewußt vermerkt, daß sich hinter dem sinnsperrigen, aber leicht von den Lippen gehenden Wörtchen PROKLA die »Probleme des Klassenkampfs« verbergen...

Veröffentlicht: 1992-03-01