»Totalitarismus« – Reflexionen zu einer wissenschaftlichen und politischen Debatte

  • Gert-Joachim Glaeßner
Schlagworte: Totalitarismus, Kommunismus, Kapitalismus, Arendt, Faschismus

Abstract

»Totalitarismus« wurde in den letzten Jahren zu einem Catchword, das eher für ein diffuses Bild als für einen theoretisch und politisch anspruchsvollen Ansatz steht. Der Artikel verfolgt die ideengeschichtlichen Grundlagen der Totalitarismustheorie, sowie ihre Entwicklung, die von der Rolle, die sie politisch spielte, nicht zu trennen ist. Leistungen und Grenzen der Totalitarismustheorie werden schließlich mit Bezug auf die Brauchbarkeit für eine empirische Analyse der DDR skizziert.

Downloads

Keine Nutzungsdaten vorhanden.
Veröffentlicht
1999-06-01
Zitationsvorschlag
Glaeßner, G.-J. (1999). »Totalitarismus« – Reflexionen zu einer wissenschaftlichen und politischen Debatte. PROKLA. Zeitschrift für Kritische Sozialwissenschaft, 29(115), 255-275. https://doi.org/10.32387/prokla.v29i115.815
Rubrik
Artikel des Heftschwerpunkts