Alles relativ. Warum es in Deutschland keine Armut geben darf

  • Stephan Lessenich
Schlagworte: Armut, Deutschland, Ungleichheit

Abstract

The article throws a critical glance at the recent debate on the qnality and extent of poverty in Germany, a discussion provoked by the Government's publication of the third official "Report on Poverty and Wealth".

Downloads

Keine Nutzungsdaten vorhanden.
Veröffentlicht
2008-09-01
Zitationsvorschlag
Lessenich, S. (2008). Alles relativ. Warum es in Deutschland keine Armut geben darf. PROKLA. Zeitschrift für Kritische Sozialwissenschaft, 38(152), 479-485. https://doi.org/10.32387/prokla.v38i152.466