Oktoberrevolution und Sozialismus

Zur Bedeutung des Massenbewußtseins für die Herausbildung nichtkapitalistischer Produktionsverhältnisse

  • Rainer Rotermundt
Schlagworte: Oktoberrevolution, Sozialismus, Produktionsverhältnisse, Massenbewusstsein

Abstract

Jeder Versuch, die gesellschaftlichen Verhältnisse der Sowjetunion in ihrem Kern zu erfassen, gründet sich explizit oder implizit auf eine bestimmte Vorstellung über die Veränderung der Produktionsverhältnisse durch die Oktoberrevolution. Die historische Entwicklung selbst zeigt, daß die gesellschaftliche Struktur der Sowjetunion nicht einfach das Resultat eines „unreifen" Standes der Produktivkräfte zum Zeitpunkt der Revolution darstellt, sondern Ergebnis bestimmter gesellschaftlicher Prozesse, die die Revolution ins Leben rief und die bis heute wohl keine wesentliche Veränderung erfuhren. Schließlich hat die UdSSR heute - technologisch betrachtet - ein ungeheuer hohes Niveau erreicht. ,,Doch die Erscheinungen, die der ,Ökonomismus' der ,Rückständigkeit' der UdSSR zuschrieb und die nur ,vorübergehend' sein sollten, bestehen und entwikkeln sich weiter, anstatt zu verschwinden." (1) Will man also die Frage nach den Produktionsverhältnissen der Sowjetunion beantworten, so gilt es zunächst, die durch den revolutionären Prozeß geschaffenen Beziehungen der Produzenten zu betrachten. Die Ursachen jener unleugbaren Unterdrückung spontaner Aktivitäten der Arbeiter und Bauern durch die bolschewistische Partei müssen in den Klassenauseinandersetzungen vor und nach dem Oktober 1917 zu finden sein. D. h. der Kampf von Arbeitern und Bauern in den Jahren 1917 bis 1921 muß in sich selbst wenigstens die Möglichkeit der späteren Entwicklung getragen haben. Daher soll es hier nicht darum gehen, der traditionellen, am staatspolitischen Gang der Ereignisse orientierten Aufarbeitung der russischen Revolution eine weitere hinzuzufügen; vielmehr wird der Versuch unternommen, die programmatischen wie realiter durchgesetzten Ziele der revolutionären Massen zu bestimmen, ,,auf ihren Begriff" zu bringen und so festzustellen, welche neuen Produktionsverhältnisse sie bewußt und/oder unbewußt schufen.

Downloads

Keine Nutzungsdaten vorhanden.
Veröffentlicht
1977-06-01
Zitationsvorschlag
Rotermundt, R. (1977). Oktoberrevolution und Sozialismus. PROKLA. Zeitschrift für Kritische Sozialwissenschaft, 7(27), 77-102. https://doi.org/10.32387/prokla.v7i27.1696
Rubrik
Artikel des Heftschwerpunkts