Roundtable-Gespräch, „Die Arbeiter sind nicht bereit, sich einem wahnwitzigen Arbeitstempo zu unterwerfen, um Autos zu produzieren, die von vornherein reif für den Müll sind!"

  • Prokla Redaktion
Schlagworte: Arbeiterbewegung, Arbeit, Gewerkschaften, Produktionsverhältnisse

Abstract

Auf den folgenden Seiten veröffentlicht die PROKLA den Mitschnitt eines Roundtable-Gesprächs, zu dem die Redaktion anläßlich der Konferenz des Wissenschaftszentrums Berlin (WZB) ,,Humanisierung der Arbeit zwischen Staat und Gewerkschaften" vorn 27. - 29. 3. 1980 eingeladen hatte. Wir danken insbesondere den Mitarbeitern des Instituts für Vergleichende Gesellschaftsforschung im WZB, daß sie uns das Zustandekommen dieses Gesprächs ermöglicht haben. Die Bearbeitung dieses Tonbandmitschnitts besorgten Elrnar Altvater, Jürgen Hoffmann und Frieder Wolf; bei der Bearbeitung wurden Reihenfolge und Inhalte der Beiträge nicht verändert, es wurden leichte sprachliche Korrekturen vorgenommen und wir mußten auch an vielen Stellen Kürzungen vornehmen ~ schließlich dauerte die Diskussiorl (befördert von etlichen Flaschen "Barbera d'Asti" aus Italien) ca. vier Stunden.
An dem Gespräch nahmen teil:
Sophie Alf (CGIL, Italien)
Tmnar Bermann (Arbeidsforskningsinstituttene Oslo, Norwegen)
Mike Cooley (Lucas Aerospace, Großbritannien)
Rainer Erd (Institut für Sozialforschung, Frankfurt a. M.)
Fred Gordon (The Group for Work Democracy, Cambridge/Mass., USA)
Andy Markovits (Center for European Studies, Harvard University, Cambridge/Mass.,
USA)
Matteo Rollier (CGIL, Italien)
Melanie Tartur (Warschau)
Als weitere Gäste und Teilnehmer der Tagung „Humanisierung der Arbeit":
Peter Auer
Knut Dohse
Hajo Funke
Für die Redaktion der PROKLA:
Elmar Altvater
Eckart Hildebrandt
Jürgen Hoffmann

Downloads

Keine Nutzungsdaten vorhanden.
Veröffentlicht
1980-06-01
Zitationsvorschlag
Redaktion, P. (1980). Roundtable-Gespräch, „Die Arbeiter sind nicht bereit, sich einem wahnwitzigen Arbeitstempo zu unterwerfen, um Autos zu produzieren, die von vornherein reif für den Müll sind!". PROKLA. Zeitschrift für Kritische Sozialwissenschaft, 10(39), 107-132. https://doi.org/10.32387/prokla.v10i39.1598

Am häufigsten gelesenen Artikel dieser/dieses Autor/in

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>